Reglereinstellung -...
 

Reglereinstellung - P_ON_M  

  RSS

miau
 miau
(@miau)
Mitglied Admin
Beigetreten: 6 Monaten zuvor
Beiträge: 8
17/06/2019 12:26 pm  

Ich möchte hier in aller kürze mal kurz zeigen, wie ihr euren Regler einstellen könnt.

Es wurde die aktuelle 1.8.5. Beta verwendet, mit aktiviertem P_ON_M, ohne brewdetection.

Mit irgendwelchen Parametern müsst ihr anfangen. Um ein Gespür zu bekommen, rate ich euch irgendwo bei 70°C oder so ähnlich anzufangen.
Die Parameter die ihr bei 70°C ermittelt, werden bei 90°C nicht 100%ig stimmen.
Auch bei Bezug verhält sich der Regler wieder leicht anders (schneller), als wenn ihr einen Sprung auf den Sollwert gebt.

Ausgangslage:
Ich habe mit den Parametern P = 10 und I = 100 einfach mal angefangen, einen Sprung von 68°C auf 75°C auf den Regler gegeben, und das Ergebniss beobachtet:
PID_1

Wie man sieht schwingt der Regler deutlich über, was schlecht ist, da wir die Temperatur nur passiv nach unten "regeln" können.

Aber wie wählt man jetzt die Parameter, vor allem bei dem neuen P_ON_M?
Ganz einfach, man schaut sich dieses Diagramm an:

http://brettbeauregard.com/blog/2017/06/introducing-proportional-on-measurement/

Nun sucht man das Bild, das seinem eigenem Kurvenverlauf ähnelt, in meinem Fall das ganz rechts in der Mitte.
Als nächstes wählt ihr das "Ziel", weniger Überschwinger. Wir müssen also nach links, oder unten, oder Beides.

Da wir aber erstmal ein Schritt nach dem andern machen sollten, gehen wir einfach nur nach Links.
Um dort hin zu gelangen, müssen wir Kp erhöhen, auf der "X-Achse" seht ihr Kp * 2.

Genau das habe ich in den Bildern PID_2 und PID_3 gemacht. Wie ihr seht habe ich in PID_3 nach nur 15min den Sollwert erreicht.

Da wir aber nicht nur einen Parameter ändern sollten, sondern beide im "Gleichgewicht" haben sollten, habe ich in PID_4 einmal den I-Anteil verdoppelt. Und wie ihr seht, habe ich kein Überschwingen mehr.

Achtung:
Auf dem Bild oben, ist von Ki und Kp die Rede. Da wir bei uns der den Parameter Tn (Kp/Ki) verwenden, müsst ihr Tn erhöhen um Ki zu reduzieren.

Was passiert wenn man nur einen Parameter anpasst, seht ihr in PID_5. Die Kurve ähnelt der in PID_4 deutlich (sollte ja eigentlich gleich sein), allerdings ist der Regler deutlich zu unruhig.

In PID_6 habe ich die Werte noch weiter verfeinert, und bin am Schluss bei den angezeigten Werten gelandet.

 

Das waren jetzt erste Trockenübungen. Als nächstes müsst ihr die Parameter für eure Temperatur anpassen:

  1. Stellt den Sollwert ein den ihr normalerweise verwendet
  2. Damit ihr nicht so viel Espresso verschwendet, macht einfach einen Leerbezug mit der üblichen Menge (z.B. 30g) die ihr normal verwendet.
  3. Schaut euch den Reglerverlauf an, und optimiert entsprechend die Parameter.
  4. Parameter nur langsam ändern, z.B. um 10% anpassen.
  5. Wenn das soweit passt, könnt ihr mal einen richtigen Espresso ziehen, und schauen ob der Regler sich immer noch gleich verhält.

Startparameter:
Hier habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, aber wenn ihr genug Zeit habt, könnt ihr auch einfach die Normalen parameter verwenden.
Dann seit ihr eventuell nach 10min auf Sollwert, müsst ihr mal ausprobieren.

Brewdetection:
Die Brewdetection funktioniert mit dem P_ON_M nicht mehr so wie mit dem anfänglichen P_ON_E Regler.

Ich persönlich verwende diese gar nicht. Ich bin nach ca. 3min wieder exakt auf meinem Sollwert.
Wenn ich jetzt nur 1min benötigen würde, wäre das auch nicht wirklich besser, da ich:
a) noch Pulver wiegen, mahlen (Handmühle), und Tampern muss
b) erstmal den Siebträger vorheizen muss, was länger als 1min dauert.

Dieses Thema wurde geändert 5 Monaten zuvor 8 times von miau
Dieses Thema wurde geändert 5 Monaten zuvor von Markus Brunner
Dieses Thema wurde geändert 1 Monat zuvor von miau

Zitat
Share: